SEO für Fotografen

 logos analytics  logos analytics  logos analytics october cms partner

Kostenlose Pagespeed Analyse

www
www
type your website



SEO für Fotografen - profitieren von Suchmaschinenoptimierung


Schlechte Rankings liegen nicht am zugrunde liegenden System der Website, sondern an mangelnder Optimierung. Als Fotograf konkurrieren Sie mit zahlreichen Wettbewerbern, darunter auch vielen Amateurfotografen, um einen hohen Rang bei Google. Denn wenn Sie einen Fotografen suchen, tun dies 98 Prozent mit dem Marktführer der Suchmaschinen. Abgesehen von der bezahlten Werbefläche ist jedoch nur Platz für zehn Websites. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Website digital und unbedeutend wird, können Sie die professionelle Suchmaschinenoptimierung nicht vermeiden.




Hinweis: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, per E-Mail an info@my-webnet.de.



Tipps & Tricks - SEO Grundlagen 2020


Falsche oder fehlende Keyword-Recherche

Äußerst wichtig ist, dass Sie sorgfältig überlegen, welche Keywords Nutzer bei Google und Bing finden sollen! Tipp: Unser Beispiel "Hochzeitsfotograf in Berlin" ist ein sehr wettbewerbsfähiges Keyword. Sie sollten sich daher auf spezifischere / längere Keyword-Kombinationen bei der SEO für Fotografen wie "Hochzeitsfotografie in Berlin Mitte" konzentrieren.

SEO für Fotografen



Zu wenig Text und kein Blog


SEO für Fotografen lebt von gutem Content! Guter Inhalt bietet Ihrem Leser einen Mehrwert und enthält immer die Keywords, für die Sie für ein gutes Ranking brauchen. Füllen Sie nicht alles mit Schlüsselwörtern! Ihr Blog ist eine echte Marketingmaschine und wird die meisten Besucher über Google zu Ihnen bringen! Wozu? Schreiben Sie eine Rezension über eine Hochzeit in Ihren Blog, indem Sie einige schöne Hochzeitsfotos hinzufügen. Eine weitere Braut und ein weiterer Bräutigam werden garantiert bald eintreffen, in diesem Hotel heiraten und einen Hochzeitsfotografen suchen. Und wenn Sie Glück haben, googeln Sie die Keyword-Kombination "Hochzeitsfotos in Berlin Mitte".


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@my-webnet.de widerrufen.



Wie werden die Websites von Google bewertet?


Die Relevanz einer Website wird in erster Linie von Google anhand von drei Kriterien bewertet:


On-Page Optimierung - Google analysiert den Inhalt der Website, wertet die Texte und Metadaten aus und versucht zu verstehen, worum es auf der Seite geht. Auch wird bewertet, ob der Content den Erwartungen des Suchmaschinenbenutzers entspricht.

Offpage - Google analysiert externe Links (insbesondere Backlinks) zur Website. Kurz gesagt, je mehr Links, desto "beliebter" erscheint die Internetsite. Hier geht es darum, ob der Link von einer thematisch relevanten Website stammt und was im Linktext enthalten ist.


Benutzersignale - Wenn ein Benutzer auf einen Link in der Ergebnisliste klickt, die Website jedoch nach einigen Sekunden verlässt, ist dies ein Zeichen für mangelnde Relevanz und führt zu einem Verlust der Platzierungen.



Ihre Vorteile mit SEO für Fotografen


Hohe Platzierungen sind besonders wichtig für Ihren Online-Erfolg: Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Benutzer nur auf der ersten Seite auf die Suchergebnisse klicken. Welche Links oben auf der Ergebnisseite angezeigt werden, hängt nicht vom Fall ab, sondern vom Algorithmus des jeweiligen Portals. Wir wissen, welche Faktoren wichtig sind und optimieren Ihre Website entsprechend. Daher ist die professionelle Suchmaschinenoptimierung für die Gewinnung neuer Kunden unverzichtbar geworden. Auch wenn der Interessent noch nie von Ihnen gehört hat, wird er dank der SEO für Fotografen mithilfe der Google-Suche über Sie und Ihr Angebot informiert.



Häufige Fragen und Antworten zu SEO für Fotografen


Warum SEO für Fotografen?

Mit kostenlosen Contentmanagement-Systemen und zahlreichen Online-Diensten kann heute schnell eine Website erstellt werden. Vorlagen für Fotografen, die ihre Bilder gekonnt einstellen, sind reichhaltig vorhanden. Die meisten Website-Betreiber sind jedoch schnell enttäuscht: Besucherstatistiken zeigen enttäuschende Zahlen, Bestellungen bleiben aus. Hier kann die SEO für Fotografen helfen.




Wie bewertet Google Websites von Fotografen?

Google analysiert sehr sorgfältig, ob die Benutzer die Suchergebnisse gut finden. Rankings, die in den SERPs wenig geklickt werden, erweisen sich als irrelevant und ranken schlechter.




Was möchte Google für die Nutzervermeiden?

Google möchte nicht, dass die Ergebnislisten negativ beeinflusst werden. Sie SERPs sollen den Erwartungen des Benutzers entsprechen.




Welche Gebiete deckt die SEO für Fotografen ab?

Fotografen sind sehr spezialisiert: Sie fotografieren beispielsweise hauptsächlich Hochzeiten, Lebensmittel oder Porträts. Außerdem arbeiten Sie normalerweise in einer bestimmten Region.




Was ist beim lokalen SEO für Fotografen wichtig?

Wenn ein Benutzer einen Hochzeitsfotografen in Hamburg sucht, nützt ein Porträtfotograf aus Dresden nichts. Somit spiegelt Ihre professionelle Platzierung in Suchmaschinen Ihre Ergebnisse und Ihren Umfang genau wider.




Was macht die Agentur bei der Suchmaschinenoptimierung für Fotografen?

Dazu ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, welche einzelnen Suchbegriffe für Sie geeignet sind. Ihre SEO sollte so spezifisch sein wie Ihr Vorschlag.




Welche Extraleistungen bietet eine Agentur für Fotografen?

Sie optimieren Ihre Website für die richtigen Keywords, damit Ihre Zielgruppe Sie sofort finden kann. Selbst mit einem bescheidenen Budget haben wir immer noch großen Erfolg.




Warum sollten Fotografen eine Agentur für die SEO wählen?

In einer Agentur schaffen Profis mit langjähriger Erfahrung. Sie wissen, worauf es ankommt und arbeiten detailliert an allen Aspekten der SEO für Sie. Eine Agentur kennt die Feinheiten einer fachmännischen SEO und verarbeitet diese in Ihrer Webseite.


Unsere Referenzen
top