AdWords Partner

Videowerbung mit Google AdWords

Webentwicklung

Videowerbung mit Google AdWords

Wenn Sie bereits AdWords Kampagnen schalten, dann können Sie diese mit einem Konto in der zweitgrößten Suchmaschine der Welt verknüpfen: Die Rede ist von YouTube! Mithilfe dieser Zusammenarbeit können Sie mit Ihren Google AdWords Videowerbung auf der Videoplattform YouTube schalten.

Angebot anfordern

Ihre Zielgruppe multimedial ansprechen : Videowerbung mit Google AdWords

Mithilfe einer geplanten und strukturierten Videowerbung auf YouTube können Sie Ihre Interessenten mithilfe Branding unterstützenden, visuellen Inhalten ansprechen und den Nutzen bzw. die Rentabilität Ihrer AdWords Kampagnen steigern. Durch die Verknüpfung der Konten erhalten Sie ein übersichtliches, einheitliches Steuermodul ohne sich jeweils neu einloggen zu müssen, um den Werbebereich zu wechseln.

Videowerbung mit Google AdWords hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber „normalen“ Textanzeigen: Visuelle Werbung stellt die einprägsamste und effizienteste Werbeform dar, weil Nutzer sich Bildinformationen am besten merken können. Reine Textanzeigen hingegen werden aufgrund des Informationsüberflusses häufig verdrängt bzw. Ihre Dringlichkeit immer wieder neu terminiert und verschoben.


Eine Frage des Budgets?

Um Videowerbung mit Google AdWords schalten zu können, müssen Sie kein millionenschwerer Großkonzern sein. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können dank der Gebotsfunktion Videowerbung auf YouTube schalten. Da es keine Mindestgebote gibt und außerdem Tages- und Laufzeitbudgets vergebbar sind, können Sie in keine unübersichtliche Kostenfalle geraten. Durch Nischenkeywörter sowie Optimierungen Ihrer AdWords Kampagne ist es möglich auch für kleines Geld große Erfolge verbuchen zu können.


Videowerbung im Google AdWords Display Netzwerk

Durch die Auswahl „Nur Displaynetzwerk“ bzw. „Such- und Displaynetzwerk“ können Sie Ihre AdWords Anzeigen per Adsense auch im YouTube Programm bewerben lassen. Hierzu verwenden Sie einfach ein InStream- oder ein InDisplay-Format und können somit sowohl innerhalb der YouTube Suche als auch in den Youtube Videos selbst und im oben bereits erwähnten Google Display Netzwerk Werbeanzeigen schalten. Die beiden Formate unterscheiden sich wie folgt: während das InStream-Format einen eigenen Videoclip als gesponserte Anzeige vor hochgeladene Nutzervideos schaltet und per CPV (Cost-per-View) abgerechnet wird, werden im InDisplay-Format Videos als Anzeige mitsamt Textzusatz neben organisch ermittelten Suchergebnissen gelistet werden (vgl. AdWords Schaltung in den SERPs der Suchmaschine Google). Hierbei wird das InDisplay-Format der Videowerbung mit Google AdWords per CPC abgerechnet. Das Cost-per-Click-Verfahren wird auch bei den AdWords Textanzeigen in den organischen Rankinglisten der Suchmaschine Google eingebunden und funktioniert hier äquivalent.

Wünschen Sie weitere Informationen zu Videowerbung mit Google AdWords auf dem Suchportal YouTube? Dann kontaktieren Sie uns und stellen Sie alle Ihre offenen Fragen. Erhalten Sie fachkundige und qualifizierte Aussagen von den Technikern unserer zertifizierten AdWords Agentur24 in einem unverbindlichen Beratungsgespräch!