AdWords Partner

Shopsoftware Magento

Installation durch die my-webnet GmbH

Webentwicklung

Über Magento

Die Magento-Software für Onlineshops gibt es seit März 2008. Es handelt sich um ein Open-Source-Projekt, das die gleichnamige Firma betreibt, die hierfür das Zend Framework verwendet. Dieses komponentenorientierte Webframework basiert auf PHP und erlaubt den Einsatz von Paketen unabhängig voneinander, es lassen sich Lösungen anderer Hersteller einbinden.

Das ist einer der Gründe für den Erfolg der Magento-Software, welche unter allen Softwarelösungen für die Shopprogrammierung am häufigsten verwendet wird. Technisch basiert die Software auf PHP ab der Version 5.4, es kommt in der Regel eine MySQL-Datenbank zum Einsatz. Als Cache-Backend sind verschiedene Lösungen denkbar, auch das macht die Software flexibel. Für Shopbetreiber sind die Funktionen interessant. Das Site Management ermöglicht es, mit einer Magento-Lösung mehrere Shops parallel zu betreiben. Diese können eigene Domains, Kataloge und Kundenstämme aufweisen, jedoch sind Verknüpfungen möglich. Darüber hinaus kann die Software mandantenfähig eingerichtet werden, was ein sehr großer Vorteil ist.

Unter anderem ist es im B2B-Umfeld möglich, jedem Kunden ein individuelles Produktsortiment zu zeigen. Dabei wird eine Verwaltung auf drei Ebenen genutzt (website, store group, store). Bestellungen lassen sich unkompliziert verwalten und vollständig im Backend anlegen, in der Regel erzeugen sie aber die Kunden im Frontend. Sie legen wie üblich Produkte in ihren Warenkorb, geben dann Rechnungs- und Lieferanschrift ein, wählen die Versand- und Zahlungsmethode und kaufen per Klick. Es gibt auch Magento-Zusatzmodule. Sie erlauben eine noch bessere Administration und mehr Zahlungsmöglichkeiten, auch bieten sie erweiterte Versandmodule, schöne Templates und Katalogerweiterungen.


Magento-Vorteile, mögliche Nachteile

Die professionelle Webshop-Lösung ist nicht umsonst so erfolgreich, ihre große Funktionsvielfalt bietet sie schon im Standardumfang. Pluspunkte gibt es für die beliebige Skalierbarkeit und die erstklassigen Anpassungsmöglichkeiten, auch ist die Nutzerfreundlichkeit hoch. Allerdings sind die Hardwareanforderungen ebenfalls hoch, auch müssen sich Shopbetreiber einarbeiten. Die individuelle Programmierung übernimmt für Sie gern die my-webnet GmbH, hierfür sind fundierte Erfahrungen und Know-how erforderlich. Die Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile

  • beliebige Skalierbarkeit
  • Modularität
  • flexibel anzupassen, stark erweiterbar
  • mehrsprachig ausgelegt
  • Multishop-Fähigkeit
  • sehr gute SEO-Möglichkeiten
  • umfangreiche Features für Promotion, Social Commerce und das gesamte Online-Marketing
  • hohe Usability für Kunden und Betreiber

Nachteile

  • hohe Hardwareanforderungen
  • komplex, daher großer Einarbeitungsaufwand
  • hoher Pflegeaufwand

Wer nutzt einen Magento-Shop?

Diese Shop-Software ist nicht unbedingt für kleine Shops geeignet, dazu ist der Aufwand etwas zu groß. Hierfür gibt es einfacheres Lösungen wie etwa den WordPress-Aufsatz WooCommerce. Einen Magento-Shop sollten Händler betreiben, die für ein mittelständisches Unternehmen verkaufen oder einen Shop mit vielen Zulieferern und einigen Tausend Artikeln betreiben. Auch für Händler im B2B-Bereich eignet sich diese Software sehr gut. Es gibt die Software zwar auch einer kostenlosen Community-Edition, doch hierbei sind die Funktionen relativ eingeschränkt. Die anderen beiden Varianten sind die Enterprise Edition und die Cloud Edition, hiermit ist quasi alles möglich. Mittelständler werden meistens das Enterprise-Level nutzen.