AdWords Partner

Qualitätsfaktor erhöhen

Webentwicklung

Qualitätsfaktor erhöhen

Um bessere Platzierungen Ihrer AdWords Anzeigen zu erhalten und Ihre Kosten hierfür zu senken, ist es notwendig, dass Sie den Qualitätsfaktor Ihrer AdWords Anzeigen und Kampagnen erhöhen.

Kriterien des Qualitätsfaktors

Angebot anfordern

Um den Qualitätsfaktor Ihrer AdWords zu verbessern sollten Sie folgende Unterpunkte berücksichtigen:

Qualitätsfaktor erhöhen
  • Relevante Keywords: Ein sehr essentieller Bestandteil der Qualitätsfaktorerhöhung ist die Wahl der richtigen Keywords. Suchbegriffe mit hohem Streuverlust sollten vermieden und als solche deklariert werden; hier sollten Sie nicht gerankt werden. Grund dafür kann beispielsweise sein, dass Ihrer Anzeige deutschlandweit gelistet wird obwohl Sie nur regional in Bayern Produkte ausliefern (s. AdWords Local).
  • Anzeigentextqualität: Die sehr begrenzte Textmöglichkeit Ihrer Anzeige verlangt, dass Sie den Inhalt Ihrer Werbebotschaft auf das wirklich Wichtigste beschränken und relevante Keywords innerhalb der Anzeige Verwendung finden.
  • Ansprechende Zielseite:Um Ihre neugewonnenen Webseitenbesucher in Käufer umzuwandeln, ist es wichtig, dass Sie sie bei Ihren Bedürfnissen abholen. Hierzu muss die Zielseite, auf welche Sie durch das Anklicken Ihrer AdWords geleitet werden, überzeugend und zielgerichtet gestaltet wurde. Die Landing Page darf keine ablenkenden Elemente enthalten und muss den Interessenten deutlich zu verstehen geben, was er tun soll.

Doch neben diesen inhaltlichen Komponenten gibt es auch noch einige „hintergründigere“ Faktoren, die eine eingehende Betrachtung verdienen.

  • So sollte Ihre gesamte Kampagnenstrategie überdacht werden. Ist sie strukturiert aufgebaut? Ist sie thematisch angepasst?
  • URL! Welche URL wird den Nutzern angezeigt, wenn Sie auf Ihre Zielseite gelangt sind? Ist sie eindeutig, themengebunden und sich leicht daran zu erinnern? Zahlen und Buchstaben Gemische sind nicht effektiv und wirken alles andere als professionell.
  • Vermeidung negativer Nutzererfahrungen: Verknüpfen Sie die richtigen Zielseiten mit den richtigen Werbeanzeigen. Denn sucht ein Nutzer beispielsweise nach „rote PKW Sitzbezüge“ und wird auf eine Webseite mit Stuhlhussen für Gartenmöbel mit dem Titel ´Sitzbezüge´ weitergeleitet, dann haben diese Nutzer negative Assoziationen aufgrund ihrer schlechten Erfahrung gegenüber Ihrer Webseite. Sie werden Ihre Seite aufgrund themenunrelevanter Inhalte sofort wieder verlassen. Dieser Short Click wirkt sich negativ auf Ihren Qualitätsfaktor und Ihren Anzeigenrang Ihrer AdWords aus.

Haben Sie spezifische Fragen zur Verbesserung Ihres Qualitätsfaktors? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein unverbindliches Telefonat. In diesem erklärt Ihnen ein Experte unseres Hauses gerne alle detaillierten Komponenten eines Qualitätsfaktors.

qualitatsfaktorerhohen.jpg