AdWords Partner

Blog post

Webentwicklung

WeChat Wallet – mobiles Bezahlen mit App

21 Aug, 2018

Wie im vorherigen Blog bereits erwähnt, ist die App WeChat eine sehr beliebte App in China. Monatlich nutzen diese App über ein Milliarden Menschen, denn diese App hat alles zu bieten. Das, was Instagram, Facebook, Snapchat, Whatsapp und Skype zu bieten hat, hat auch WeChat in einem zu bieten. Darüber hinaus hat WeChat noch weitere Dienstleistungen, wie das Bezahlen mit WeChat Wallet.

WeChat Wallet

Möchte man WeChat verwenden, kann man diese mittels der Nummer der Bankkarte verbinden oder man überweist auf das WeChat-Konto Geld. Ohne Geld auf das Konto kann man nicht bezahlen. Für das Bezahlen benötigen Sie keine Daten über den Zahlungsempfänger. Was Sie von dem Zahlungsempfänger benötigen, ist der QR-Code. Diesen müssen Sie mit WeChat einscannen und den zu zahlenden Betrag eingeben. Da Sie den Betrag selber eingeben müssen, müssen Sie den Betrag, wenn Sie in einem Restaurant oder Geschäft mit WeChat Wallet zahlen, zeigen. Erst dann wird die Bezahlung abgeschlossen und die Ware an den Käufer übergeben.

Sie und Ihre Mutter verwenden WeChat? Und einer von Ihnen benötigt dringend Geld auf Ihrem Konto, da vergessen wurde zum 01. Des Monats Geld einzuzahlen. Zum Glück ist WeChat da. Wenn beide Privatpersonen WeChat benutzen, können diese sogar ohne die Bankdaten von den anderen zu kennen bzw. zu wissen, Geld überweisen. Sowas spart auch viel Zeit ein. Beim Online Banking müssten Sie beispielsweise die IBAN Nummer erstmals eingeben sowie den Namen. Nach der Eingabe erfolgt noch die TAN-Abfrage, welches per SMS auf das Smartphone übersendet wird oder über eine andere App. Viel zu aufwendig – oder finden Sie nicht?

Deutschland – mit Smartphone bezahlen

Während es in China täglich gang und gäbe ist, mit dem Smartphone zu zahlen, wird in Deutschland dies noch überdacht und minimal versucht.

Sicherheit mit WeChat bezahlen

Mit WeChat kann man zwar schnell und bequem bezahlen, aber besteht die Gefahr, dass jemand anderes sich daran bedienen kann? Wird Ihr QR-Code ohne Ihr Einverständnis gescannt und Geld abgebucht, bekommen Sie aufjedenfall eine Nachricht von WeChat, dass eine Abbuchung erfolgt ist. Zudem kann niemand auch mit Ihrer WeChat Wallet zahlen, denn die Bankkarten-Abteilung wird mit einem sechsstelligen Passwort und einer Sicherheitsabfrage mit Namen und Personalausweisnummer angefordert.

Rechnungen mit WeChat zahlen

Sie können selbstverständlich auch Rechnungen wie Strom, Wasser, Gas, … bezahlen. Sie müssten nie wieder zu Ihrer Bank laufen und ein Überweisungsformular ausgefüllt abgeben oder eine Überweisung per Hand an einer Maschine eintippen. Es wird zeitgleich Zeit und Energie gespart.

WeChat Spezial – Rotes Paket

Im Frühlingsfest in China ist es Tradition, Bargeld in einem roten Briefumschlag dem Kind zu schenken. Dabei wird dem Kind ein glückliches Jahr gewünscht. WeChat hat sogar diese Tradition modernisiert und das Spezial „rotes Paket“ als Funktion der WeChat hinzugefügt. Mit dieser Funktion kann Geld an anderen WeChat-Nutzer, Freunde, geschenkt werden. Dabei besteht noch die Auswahl, ob der Betrag gleich an Freunden verteilt werden soll oder mit unterschiedlichen Beträgen per Zufall.

WeChat ist eine Wunderapp, die so gut wie alles kann! Mit dieser App müssen Sie Ihre Bankkarten, Bargeld mit sich schleppen. Sie müssen auch nicht mehr Geld wechseln, alles kann mit der App bezahlt werden. Aber wir raten Ihnen, das Bezahlen mit dem Smartphone mit Vorsicht zu genießen, denn so wird das Geld schneller weg sein, als wenn man es bar bezahlt. Mit Bargeld hat man noch seinen eigenen Überblick.