AdWords Partner

Blog post

Webentwicklung

SEM und Google AdWords

21 Sep, 2018

SEM und Google AdWords

Die Suchmaschinenoptimierung ist mit seiner breiten Vielfalt an Möglichkeiten und Werkzeugen der richtige Ansatz, den eigenen Erfolg von Projekten im Internet schnell zu steigern. Allerdings handelt es sich dabei natürlich um eine äußerst langwierige Prozedur. Viele unterschiedliche Faktoren müssen beachtet werden, wenn man in den organischen Ergebnissen nach oben wandern und so die Sichtbarkeit steigern möchte. Das Suchmaschinenmarketing ist hingegen eine Möglichkeit, wie die erwünschten Erfolge schneller eintreten können. Mit der Hilfe von Anzeigen und taktischen Positionierung bei der Werbung lassen sich Besucher auf die eigene Seite führen - ohne langfristige Planung.

Das Marketing über die Suchmaschinen - wie funktioniert es?

SEM - das steht für Search Engine Marketing - ist eine der beliebtesten Methoden, wie man in der heutigen Zeit schnell Sichtbarkeit erzeugen und Traffic auf die eigene Seite bringen kann. Dabei bedient man sich der verschiedensten Werkzeuge und Methoden. An erster Stelle stehen dabei natürlich die Google AdWords. Die beliebten Anzeigen, die als Sponsored Content über den Suchergebnissen stehen, sind eine sehr gute Möglichkeit, mit der Hilfe der eigenen Keywords ganz oben bei den Suchergebnisseiten von Google zu erscheinen. Allerdings ist dies nur der bezahlte Teil von SEM. Für das Marketing über die Suchmaschinen gibt es natürlich auch noch die ganz klassische Suchmaschinenoptimierung.

Bei der Optimierung eigener Seiten für die Suchmaschinen geht es um die optimierte Aufarbeitung von Inhalten, die Nutzung von Onpage- und Offpage-Optimierung für die Steigerung der Sichtbarkeit und schließlich um das große Ziel, sich am Ende gut in den Ergebnissen platzieren zu können. Mit seinen Notwendigkeiten rund um den Aufbau von Backlinks, den immer neuen Trends, den Anpassungen an Googles Algorithmus und den vielen Trends, die das Internet heute erlebt, ist es eine langwierige und anspruchsvolle Aufgabe. Dafür belohnen sich Betreiber mit gut optimierten Webseiten dadurch, dass sie bei ihren gewählten Keywords eine stetige Steigerung ihres Traffics und somit möglicher Umsätze im Internet verzeichnen können.

Die Rolle von SEO beim Marketing in Suchmaschinen

SEO ist und bleibt die Grundlage für den Erfolg der meisten Seiten im Internet. Grundsätzlich lohnt es sich schon deswegen, weil der Einstieg in die Materie vollkommen kostenlos möglich ist. Man sieht sich die eigene Seite an und beginnt damit, die verschiedenen Elemente und Inhalte in Hinblick auf die bekannten Anforderungen von Google zu verbessern. Im Laufe der Zeit lässt sich recht schnell feststellen, dass die Zahl der Besucher steigt. SEO umfasst aber ein ganzes Spektrum von Möglichkeiten und Anforderungen:

• Aufbau von Backlinks zur eigenen Seite und damit Steigerung der Popularität

• Nutzung von modernen Inhalten für das Content Marketing und die Erfüllung der Content-Initiative von Google

• Stetige Anpassung der eigenen Seiten an moderne Trends wie zum Beispiel mobiles Design

Das sind natürlich nur einige Aspekte der verschiedenen Bereiche der Optimierung für Suchmaschinen. Eine andere Möglichkeit ist es, sich erst einmal auf die Werbung zu verlassen.

Warum Google AdWords heute so beliebt ist

Für das Marketing in den Suchmaschinen ist der Ansatz moderner Werbung eine Alternative oder eine Ergänzung zur Suchmaschinenoptimierung geworden. Möglichkeiten für Anzeigen gibt es inzwischen häufig: Neben den Anzeigen, die von den Suchmaschinen zur Verfügung gestellt werden, gibt es inzwischen auch entsprechende Methoden für die Vermarktung auf anderen Seiten. So sind in den sozialen Netzwerken die Sponsored Posts längst zu einem wichtigen Werkzeug für Unternehmen geworden, die ihre eigene Zielgruppe erreichen wollen. Auch das Affiliate Marketing nimmt für Unternehmen inzwischen eine bedeutende Rolle ein, lässt sich doch auf diese Weise nicht nur die Sichtbarkeit schnell erhöhen, sondern auch eine transparente Gestaltung von Provisionen aufbauen. Die beliebteste Methode für Werbungen ist aber noch immer in den AdWords von Google zu finden.

Nach einer umfangreichen Recherche über die eigenen Keywords lässt sich bei der Suchmaschine ein Netzwerk an guten Anzeigen aufbauen. Diese funktionieren nach dem Prinzip einer Auktion - wer am meisten Geld bietet, wird auch die beste Platzierung für die eigenen Anzeigen erhalten. Wichtig ist vor allem die prominente Position der Anzeigen bei Google AdWords. Mit der Hilfe von stark optimierten und jederzeit anpassbaren Inhalten lassen sich diese Anzeigen zu einer beständigen Möglichkeit ausbauen, wie Besucher auf die eigene Webseite kommen. Gerade bei Kampagnen werden sie gerne genutzt, um den Traffic schnell und spürbar deutlich zu erhöhen.

Das Suchmaschinenmarketing ist für Erfolg im Internet wichtig

Noch immer gibt es viele Unternehmen mit Präsenzen im Internet, die gänzlich auf diese unterschiedlichen Maßnahmen verzichten. Allerdings wird der Wettbewerb härter. Selbst kleine und regionale Unternehmen drängen in das Internet, um die Kunden zu erreichen und über eigene Produkte und Leistungen zu informieren. Eine umfangreiche Nutzung des Marketings in den Suchmaschinen ist daher zu einem der wichtigsten Schlüssel geworden, wenn man mit den eigenen Projekten im Internet langfristigen Erfolg verzeichnen möchte.