Februar 3, 2019

Professionelles Webdesign

Webdesign

Jede Webseite ist individuell mit eigenen innovativen Ansichtspunkten gestaltet worden. Ob eine Webseite nun perfekt, benutzerfreundlich und Besucher anlockend ist, liegt im Auge des Betrachters. Jeder sieht Dinge anders. Jeden spricht etwas anderes an. Wenn man beispielsweise auf der Suche nach einem Hotel ist, wird zuerst die Ausstattung des Hotels begutachtet und danach die Gegend des Hotels. Dieser Vergleich ist mit der Webseite und dessen Möglichkeiten auf der Webseite gleichzusetzen.

Sind die Tools übersichtlich vorzufinden, dann fühlt man sich wohl auf der Webseite. Liegt die Webseite strukturiert und gut designt vor, fühlt man sich willkommen. Dieses Gefühl kann einiges bewirken. Dass die Nutzer länger auf Ihrer Seite bleiben. Dass die Nutzer mehr Unterseiten aufrufen. So oder so ist diese Entwicklung positiv für Sie. Sie werden eine Verbesserung in den SERPS (Search Engine Result Pages / Suchergebnisseiten) schnell merken. Und dies steigert die Anzahl der Besucher noch weiter.

Arten von Webdesign

Beim Webdesign werden drei Arten von Designs unterschieden, und zwar Responsive Design, Relaunch Design und Logo Design. Responsive Design ist für die optimale Darstellung der Webseite auf Endgeräten zuständig. Relaunch Design sorgt für Nutzerfreundlichkeit und für neues und modernes Design. Für die individuelle Erstellung und volle Nutzungsrechte auf einer Webseite ist das Logo Design verantwortlich. Full-Service-Agenturen beispielsweise bevorzugen das Responsive Design, da Google besonderen Wert darauf legt, dass Webseiten mobiltauglich vorliegen. Webseiten, die nicht mobiltauglich sind, werden abgestraft. Mobiltauglich bedeutet, dass sich Ihre Webseite passend auf Smartphones, Tablets automatisch einstellen kann. Genau dies wird mit dem Responsive Design angestrebt. Verlieren Sie keine Zeit und lassen Sie sich Ihre Webseite auf Endgeräten von Profis passend optimieren. Anhaltspunkte, um eine Veränderung zu erkennen Bei der Erstellung eines Webdesigns wird mit den neusten gegebenen technischen Möglichkeiten gearbeitet, aber unter Betrachtung der Wünsche der Kunden. Ist Ihre Webseite nun professionell designt worden, können Sie anhand der Corporate Identity (CI) feststellen, ob sich die Verweildauer positiv geändert hat. Positive Verweildauer bedeutet, die Aufenthaltszeit eines Besuchers auf der Webseite ist (über-) durchschnittlich. Des Weiteren können Sie mit der Conversion Rate, welche die Besucher mit den Tätigkeiten auf der Webseite anzeigt, entscheiden, ob Ihre Webseite übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet ist und die Benutzer positiv überzeugt sind. Sie werden von der Arbeit von professionellen Suchmaschinenoptimierungsagenturen begeistert sein. Überprüfen Sie selbst nach der Erstellung des Webdesigns, wie sich die Besucherzahlen und Umsätze verändern.

Wichtig!

Denken Sie daran, der erste Eindruck zählt immer und lässt entscheiden, ob man sich mit der Seite länger beschäftigen möchte oder die Seite verlässt. Kurz zusammenfassend: Für die Usability sind neben den Content ein ansprechendes Design, die Übersichtlichkeit, die Struktur und die leichte Bedienbarkeit Voraussetzung.

zurück zum Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

× Haben Sie Fragen?