Juli 5, 2019

October CMS

by webnet in Allgemein

Professionelle Webseiten erstellen mit October CMS

Eine Webseite zu erstellen, die Interessenten auch zum weiteren Verbleib auf der Webseite überzeugt, ist nicht leicht und erfordert in der Regel ein fundiertes Wissen der Programmierung. Neben der Erstellung der Seite muss jedoch auch die Verwaltung der Inhalte mitgeplant werden. Content Management Systeme, kurz auch CMS, bieten in diesen Fällen Abhilfe. Die grafischen Oberflächen bieten auch Webseitenentwicklern mit nur geringer Erfahrung die Möglichkeit kleinere Inhalte zu ändern. Ein mittlerweile beliebtes CMS ist October. Das 2014 zur Veröffentlichung freigegebene CMS basiert auf der Programmiersprache PHP und dem Web Framework Laravel. Entwickelt wurde das CMS von den Entwicklern Samuel Georges, Alexey Bobkov und Luke Tower.

 

Simple Handhabung und Verwaltung der Webseite

Obwohl CMS zur Vereinfachung der Verwaltung dienen, kann die Verwendung, je nach Projektgröße, nach einiger Zeit an Komplexität gewinnen. Die Komplexität von October CMS hält sich im Gegensatz zu anderen CMS wie FirstSpirit oder TYPO3 in Grenzen. Die benutzerfreundliche und übersichtliche Nutzeroberfläche ermöglicht dem Entwickler auch mit wenigen Programmierkenntnissen den Überblick über das Projekt beizubehalten. Installierbare Plug Ins oder auch Themes ermöglichen dem Webseitenentwickler das Design abzuändern oder auch zusätzliche Funktionen miteinzubringen. So können Kontaktformulare, die Sicherheit der Webseite oder auch die Konformität zur Suchmaschine aufgebessert werden. Bei Webseiten, auf denen etwas erworben werden kann, wird mithilfe von Plug Ins auch das Hinzufügen von weiteren Zahlungsmethoden ermöglicht. Durch den Menüpunkt „CMS“ haben Entwickler einer Webseite auch die Möglichkeit die verwendeten Themes abzuändern und neue Assets hinzuzufügen. Um das volle Potenzial von October CMS ausschöpfen zu können, sind jedoch tiefer gehende Kenntnisse der Programmierung notwendig.

 

Nutzerfreundlichkeit von Anfang an

October CMS überzeugt nicht nur in der Verwendung, schon während der Installation ist der Nutzer durch die ansprechende und leicht verständliche Bedienoberfläche gut beholfen. So führt ein Installations-Wizard den zukünftigen Webseitenersteller durch jeden wichtigen Schritt, auch das Thema Datenbank Konfiguration bleibt nicht unberührt. Welches Datenbanksystem im Endeffekt verwendet wird ist von geringer Bedeutung. Verwendbare Datenbanksysteme sind beispielsweise MySQL, SQLite oder auch PostgreSQL.

 

Weltweite Beliebtheit

Das CMS October erfreut sich seit der Veröffentlichung im Jahr 2014 zunehmend an internationaler Beliebtheit. So wird October beispielsweise von Agenturen verwendet, die Unternehmen wie Toyota KFC oder gar Nestle in Ihren Kundenstämmen haben. Soll eine professionelle Webseite erstellt werden, ist es ratsam den Service einer fachkundigen Agentur, die langjährige Erfahrung im Bereich der Webseitenerstellung vorweisen kann. So können auch komplexere Wünsche und Projekte schnell in die Tat umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

× Haben Sie Fragen?